Miteinander. Füreinander.

Pflegeberatung und Pflegeschulung

Wollen Sie die Pflege eines Angehörigen zu Hause übernehmen?
Oder Ihre eigene Pflege organisieren?
Oder Ihre eigene Pflege organisieren?
Oder vielleicht eine Schulung in Anspruch nehmen?

Pflegeberatung

Unsere Pflegeberatung unterstützt Sie bei der Organisation der pflegerischen Versorgung zu Hause.

  • Beurteilung, ob und wie Pflege zu Hause umgesetzt werden kann
  • Besprechen der neuen Lebenssituation
  • Einsatz von Hilfsmitteln
  • Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten durch Dritte (Sozialstation, Essen auf Rädern, Tagespflege, Hospiz)
  • Die Bandbreite der ärztlichen Versorgung und Verordnungsmöglichkeiten (Sozialstation, KG etc.)
  • Vermittlung spezieller Beratungen (Seniorenberatung, Demenzberatung)
  • ...

Bekommen Sie bereits Leistungen von der Pflegeversicherung, besuchen wir Sie gern zu den vorgeschriebenen Qualitätssicherungseinsätzen nach § 37 SGB XI oder zu einer Pflegeschulung im Häuslichen Bereich nach § 45 Abs. 1 SGB XI.

Pflegeschulung

Die Pflege eines Familienmitgliedes stellt meist eine große Belastung und Herausforderung dar. Meist sind es bestimmte Situatíonen, in denen man allein ist und sich möglicherweise überfordert fühlt. Oftmals können einfache pflegerische Fähigkeiten oder Fertigkeiten dazu beitragen, die belastenden Situationen zu minimieren.

Daher bieten wir „Häusliche Pflegeschulungen“ für pflegende Angehörige oder andere Pflegepersonen an, um ihre wertvolle Tätigkeit zu unterstützen. Pflegeschulungen finden direkt in der häuslichen Umgebung des Pflegebedürftigen statt. Daraus ergibt sich der Vorteil einer individuellen Problembehandlung mit zielgerichteten Lösungen und einer Verbesserung der individuellen Situation.

Mögliche Inhalte einer Schulung können z. B. Lagerungen, vorbeugende Maßnahmen gegen Dekubitus (Druckgeschwür), Inkontinenzversorgung, Pflege bei Schlaganfall, Anleitung zum Gebrauch von Pflegehilfsmittel und Ganzkörperpflege sein.

Die Häusliche Pflegeschulung kann in Anspruch genommen werden, wenn bei der pflegebedürftigen Person ein Pflegegrad vorliegt  oder der Antrag hierzu bereits gestellt wurde. 

Eine Schulung dauert in der Regel 2 Stunden.

Ihre Ansprechpartnerin für die Pflegeberatung und Pflegeschulungen

Giuditta Balbo
Krankenschwester
stellv. Pflegedienstleitung
Qualitätsbeauftragte

Tel.: (0621) 83 25 676

Montag - Freitag
08:00 Uhr - 13:00 Uhr
und nach Vereinbarung

E-Mail schreiben
Kontaktformular